If you’re going… to San Francisco

be sure to wear… some flowers in your hair.

also wenn’s nach scott mckenzie ginge, hätte ich auf ganzer linie versagt. erstens habe ich keine blumen dabei, zweitens keine haare, in die ich selbige stecken könnte und drittens bin ich nicht gegangen, sondern gefahren.

fotos des tages

ipod shuffle index

  • distanz: 340mi / 547km
  • gehörte songs (trip / total): 132 / 409
  • songs pro 10mi / 10km: 3.88 / 2.41

die ganze tour heute hat mit diversen zwischenstopps knapp 10.5 bis 11 stunden gedauert. etwa halb 10 ging’s in trinidad los; die karre nochmal vollgetankt und ab auf den 101.

der weg führte unter anderem durch den gigantischen humboldt redwoods state park, den flächenmässig grössten redwood-wald überhaupt. dort bin ich zum ersten mal auf meiner reise vom 101 runter und stattdessen über die sogenannte “avenue of the giants” gefahren, eine strasse mitten durch diesen wald, an der man alle paar kilometer aussteigen und ins dickicht stapfen kann. diese alten, holzigen riesen mit ihren 100 metern höhe und über 1000 jahren auf dem buckel sind schon sehr beeindruckend.

danach ging’s nur noch kurz über den 101 bis ich dann auf die california state route 1 (alias highway 1) abgebogen bin. der 101 hätte mich auch ans ziel gebracht, aber bei weitem nicht mit so malerischen bildern. der highway 1 führt nämlich direkt an der küste entlang. bis man allerdings erst einmal an der küste ist, muss man ordentlich die kalifornischen berge rauf und runter fahren. diese route kann es locker mit jedem alpenpass aufnehmen. ein wahrer spass für leute, die gern schnell durch enge kurven fahren. (-;

auf dem 1 kommt man allerdings nur noch schleppend voran, da es eben sehr kurvig ist und die meisten doch recht vorsichtig fahren. als ob das nicht schon reicht, stand plötzlich ein auto der highway patrol direkt vor mir und hielt mich an. es war aber glücklicherweise keine kontrolle, sondern nur eine 10-minütige absperrung eines kleinen abschnitts für irgendwelche dreharbeiten. das sah nach einem recht professionellen film aus. bin mal gespannt, in welchem streifen nächstes jahr der highway 1 zu sehen ist.

ich war schon fast am verzweifeln, dass der trip heute so lange dauert, als auf einmal ganz unverhofft san francisco hinter einer kurve auftaucht — zwei tage früher als geplant. der anblick allein war entschädigung genug. die sonne war über dem pazifik kurz vorm untergehen und ich dachte, vielleicht schaff ich’s ja pünktlich zum sonnenuntergang auf die golden gate bridge. aber es war dann doch noch ein rechtes stück zu fahren. wäre auch zu schön gewesen.

wenn man im dunkeln über die brücke fährt, kriegt man kaum etwas davon mit, ausser, dass man beim runterfahren 6 dollar zahlen muss. brückengebühr halt. aber sie kassieren es eben erst, wenn man schon drüber gefahren ist. clever, diese franziskaner.

heute gab es auch die erste richtige prüfung für die google maps navigation auf dem tab und sie hat es mit bravour bestanden, inklusive neuberechnung der route, als ich die ausfahrt verpasst hatte. ohne das teil würde ich wahrscheinlich jetzt noch durch die stadt gondeln.

ich wurde direkt bis vor’s hotel geleitet, über ein halbes dutzend der berühmten steilen strassenkreuzungen; recht beängstigend, das ganze. letzendlich bin ich im san remo hotel untergekommen. ein kleines, ziemlich retro gehaltenes hotel mitten in downtown, nur etwa 4 blocks vom berühmten fisherman’s wharf. und das ganze für nur knappe 65 dollar pro nacht. wahrscheinlich werde ich drei nächte hier bleiben. das heisst, zwei volle tage san francisco geniessen, bevor es am freitag vormittag weiter richtung süden geht.

ich bin mal gespannt, was die stadt so zu bieten hat.

ein rechter brocken
redwood

leuchtturm von point arena
point arena lighthouse

san francisco auf den hügeln
san fran

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s